Schreibmantren für den kreativen Flow

Hast du jemals deine Gedanken beobachtet? Ist dir dabei mal aufgefallen was das für ein Zirkus ist? Tatsächlich denken wir 60.000 Gedanken pro Tag und davon sind die meisten unserer Gedanken wiederholende Denkmuster. Ist das nicht erschreckend? Logisch, dass unser Unterbewusstsein damit überfordert ist und negatives vom positiven nicht mehr unterscheiden kann. Je mehr wir…

Fiction: Golden Plains – Chaper IV

My entire self was dominated by the vision of the beast. I was not on earth anymore. What mind could comprehend what just happened? Not the one of a 14 year old kid. My brother was gone. My friend was gone. Fantastic beasts were roaming around in the fields, and the only one who could…

Wanderlust: Reisen als Inspirationselixier

Wenn man ständig neu kreieren muss, muss Inspiration her. Das beste Rezept? Reisen. Für mich gibt es nichts besseres, meine größte Leidenschaft. Meine liebsten Geschichten, die ich erzähle, meine schönsten Erinnerungen, auf die ich zurückblicke. Manchmal inspirieren mich Charakterzüge, ein bestimmtes Café oder der Abendflair einer Stadt. Manchmal verschmelzen Details von mehreren Personen zusammen. Vielleicht…

Fiction: Blüte der Zeit – Kapitel V

Ich hatte das Gefühl, dass das Boot die Segel gesetzt hatte und es mich zurückgelassen hatte. Ich musste vom Pier ins Wasser springen und so schnell wie möglich schwimmen, um es zu finden. Es gab kein Zurück, entweder würde ich ertrinken noch würde ich sie erreichen. Der nächste Morgen sollte wie in den letzten dreihundert…

Thinkpiece: Vom Märchen der Angst

ie kann nicht atmen. Versucht nach Luft zu schnappen. Ein Seil schnürt sich um ihre Kehle. Sie versucht sich loszulösen. Mit jedem Atemzug fühlt sie die Enge. Der Puls bleibt stehen, wenn er sie berührt. Millionen von Insekten, die krabbeln, kriechen und sich in auf ihrem Körper verbreiten. Wenn er langsam über ihre Schulter streicht,…

Fiction: Goldene Steppen Kapitel 1

ICH WAR NIE BESONDERS GUT IN ABSCHIEDEN Ich spürte immer einen bitteren Nachgeschmack, wenn ich Jemanden sah, von dem ich gerne ging. Nicht etwa, weil ich sie vermissen würde, sondern weil ich von Zeit zu Zeit auf Trauer stieß. Es war, weil ich nie ausdrücken konnte, wie sehr ich mich für sie interessierte. Es war…

Fiction: Spring of Life – Chapter IV

To love is to let go. We are only as free as our imagination let us. All this cliché thoughts were running through my mind. After that night, I wasn’t sure of anything anymore. I could’ve sworn that I heard something break on the back of my mind. A weight dropped. I didn’t knew how…

Fiction: Marmor Träume

Etwas, an das ich mich am meisten erinnere, ist die Sonne. Am schönsten ist es, wenn wir das Licht durch die weißen Marmorwände reflektieren sehen, zwischen ihnen hin und her hüpfen, als wäre es ein Tanz aus Licht und Lebe. Wie eine Ode an die Toten, die zuerst sahen, wie schön sie sein konnten. Die…

Fiction: Marble Dreams

The something I remember the most is the sun. It is most beautiful when we see his light through the reflections on the white marble walls, bouncing back and forth between them, a dance of light and life, and an ode to the dead who first saw how beautiful they could be. The thousands of…

Lifestyle: Kreativ auf Knopfdruck – Unsere Methode

Oft werde ich gefragt wie es sich lebt als Autorin, wenn Schreiben zum Beruf wird und man tagtäglich abliefern muss.. Ist Kreativität überhaupt abrufbar? Und wisst ihr was? Kreativität funktioniert tatsächlich auf Knopfdruck. Mit der richtigen Routine und Abwechslung! Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel.