Thinkpiece: Von Zufällen und der gescheiterten Liebe

Sie sagt: „Ich muss noch oft an ihn denken.“ Und lächelt. Wir treffen uns auf einer Parkbank, sie mit ihrer Zeitung, ich mit meinem Kaffee. Eigentlich sollte es nur ein kurzer Spaziergang am Sonntagmorgen werden. Stattdessen traf ich diese ältere Frau. Ganz zufällig. Eine Begegnung, die ich so schnell nicht vergessen werde. Sie schaut zum leeren Spielplatz. „Ich komme öfters hierher. Eigentlich jeden Morgen.“ Dann legt sie ihre Zeitung zur Seite. Ihre Finger sind zart trotz der vielen Falten, ihre Augen leuchten, als sie anfängt zu sprechen. Trotz ihren Alters hat sie ihre Lebensfreude nicht verloren.

Continue reading “Thinkpiece: Von Zufällen und der gescheiterten Liebe”

Fiction: Eine Freundschaft

Du sagtest du wolltest noch so viele Sommer mit mir verbringen.
Du wolltest noch so viel mehr sehen.
„Die Welt, die Ferne.“ Sagtest du.
Mit mir.
Du wolltest den salzigen Geschmack des Ozeans schmecken,
baden im Meer der Gefühle.
Du wolltest fliehen vor der Realität,
überall sein, nur nicht mit dir Selbst.
„Also lass uns gehen, sofort!“
Schriest du. Du warst schon immer eine Faszination für mich.
Faszinierend schön und gefährlich.

Continue reading “Fiction: Eine Freundschaft”

Fiction: Entzug

annie-spratt-649938-unsplash

Trüb meine Tage, nebelig mein Verstand. Verdunstet mein Ich. Verschmolzen zu Dir.  Wir zwei – eins gemeinsam: Unsere Leere.
Ich kannte keinen Atem, denn es war deiner.
Keine Bewegung, denn du liefst.
Jedes deiner Worte durchdrungen in meinen Körper. Jede Betäubung verwachsen in meine Haut.

Continue reading “Fiction: Entzug”