Lifestyle: Always creative – Our method

thought-catalog-661145-unsplash

I am often asked how I live as an author, when writing becomes a profession and you have to deliver every day… Is creativity even available at one’s choice? And you know what? I can press the buttons and my creativity starts immediately to work. How? With the right routine and variety! This article tells you how this works. Continue reading “Lifestyle: Always creative – Our method”

Lifestyle: Kreativ auf Knopfdruck – Unsere Methode

thought-catalog-661145-unsplash

Oft werde ich gefragt wie es sich lebt als Autorin, wenn Schreiben zum Beruf wird und man tagtäglich abliefern muss.. Ist Kreativität überhaupt abrufbar? Und wisst ihr was? Kreativität funktioniert tatsächlich auf Knopfdruck. Mit der richtigen Routine und Abwechslung! Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel. Continue reading “Lifestyle: Kreativ auf Knopfdruck – Unsere Methode”

Lifestyle: This is why I love freelancing

andre-benz-280847-unsplash-e1554804760981.jpg

I love my job and especially my independence. For me there is nothing better than writing (I can’t do much more ;)) When the alarm clock rings, I look forward to the day and when I go to bed in the evening, I look forward to the next one. And I mean that absolutely seriously! Why it makes me so happy and why I can only recommend it to everyone reading this article.
Continue reading “Lifestyle: This is why I love freelancing”

Lifestyle: Darum liebe ich die Selbstständigkeit

andre-benz-280847-unsplash

Ich liebe meinen Beruf und besonders meine Selbstständigkeit. Für mich gibt es nichts besseres als zu Schreiben (ich kann auch nicht viel mehr ;)) Wenn der Wecker klingelt, freue ich mich auf den Tag und wenn ich abends ins Bett gehe, freue ich mich direkt wieder auf den nächsten. Und das meine ich absolut Ernst! Warum es mich so glücklich macht und warum ich es nur jedem ans Herz legen kann erfahrt Ihr in diesem Artikel. Continue reading “Lifestyle: Darum liebe ich die Selbstständigkeit”

Thoughts: Ich bin naiv und das ist gut so

luka-davitadze-598540-unsplash

“Bei dem Wort Liebe fangen meine Augen an zu glühen.”

Ich bin naiv. Sogar sehr. Früher ist das nicht so aufgefallen, da konnte ich das noch auf mein Alter schieben. Da war es noch gerechtfertigt. Kindlicher Leichtsinn halt. „Ja gut, sie ist ja noch 17, sie lernt das schon noch“, haben sie damals gesagt. Mittlerweile bin ich 27 und es ist kein Stück besser geworden. Dieses Kopfschütteln. Immer dasselbe. Und dazu noch dieses leicht angedeutete Lächeln und dieses: „Süß.“ Continue reading “Thoughts: Ich bin naiv und das ist gut so”

Lifestyle: Sweet Home or Hell? – Homeoffice

the-5th-141680-unsplash.jpg

I always thought: This is my goal – to work from home. I imagined myself sitting totally relaxed in my apartment, having my lunch break (which I would do very regularly), going to yoga, from which I would come back even more relaxed. The sun would shine (all day) into the room and after my work (which of course would be so easy for me) I would meditate for a while on my balcony. (Now I have served all Berlin hipster clichés). But unfortunately I have to disappoint my former self. I mean that I still serve all clichés has not changed… But I’ve learned a few things about Homeoffice that I am going to tell you in this article.

Continue reading “Lifestyle: Sweet Home or Hell? – Homeoffice”

Lifestyle: Himmel oder Hölle? – Homeoffice

the-5th-141680-unsplash.jpg

Damals dachte ich immer: Das ist mein Ziel – von Zuhause zu arbeiten. Ich habe mir vorgestellt wie ich total entspannt in meiner Wohnung sitze, in der Mittagspause (die ich sehr regelmäßig einhalten würde) würde ich genauso entspannt zum Yoga gehen, aus der ich noch entspannter wiederkommen würde. Die Sonne würde (den ganzen Tag) in das Zimmer reinscheinen und nach meiner Arbeit (die mir natürlich auch so leicht fallen würde) würde ich ein paar Runden auf meinem Balkon meditieren. (Nun habe ich alle Berliner Hipster Klischees bedient). Ja nur leider muss ich mein damaliges Ich enttäuschen. Ich meine, dass ich immer noch alle Klischees bediene hat sich nicht geändert.. Aber ein paar Sachen, die ich gelernt habe erzähle ich Euch in diesem Artikel..
Continue reading “Lifestyle: Himmel oder Hölle? – Homeoffice”

Thoughts: Ich bin alleine aber nicht einsam

yoann-boyer-185507-unsplash

Kurzes Vorwort: Dieser Artikel wurde vor 2 Jahren in einem Online-Magazin veröffentlicht, zu einer Zeit, als ich Single war 😉 Vielleicht helfen dir diese Worte,
ermutigen oder motivieren dich. Das ist die Hauptsache für uns!
Continue reading “Thoughts: Ich bin alleine aber nicht einsam”

Lifestyle: From urban jungle to true connections

I always liked to write in nature. My best works were created in the early morning hours in the rice terraces in Philippines. Well, maybe this place is not nearly like the rice terraces but not bad either, come on! In the Café “the greens” there are at least as many plants as in the Jungle. And that’s what they promise: Coffee and plants.

Continue reading “Lifestyle: From urban jungle to true connections”