Soul Talk: Hypnose gegen Phobien?

Phobien: „Ein starkes Angstgefühl, das in bestimmten Situationen auftritt oder beim Anblick bestimmter Dinge ausgelöst wird, und den davon betroffenen Menschen immer mehr einschränkt.“ So beschreibt es zumindest Google. Allwissend. Wie immer. Noch bin ich längst nicht so weit. Noch habe ich keine Vorstellung, was mich erwartet. Ein Klick und ich öffne eine Liste. 70 Phobien, alphabetisch geordnet. Überfliege grob. Bin erstaunt, wie viele Verschiedene es gibt. Angst vor Höhe, vor Tiefe, vor Lärm, vor dem eigenen Spiegelbild, vor Schmerz, vor Berührung, vor Spinnen, vor Zahlen, Technologie oder sogar vor Männern. Gut, die letzteren drei sind für mich absolut nachvollziehbar. Wir alle haben es mit Ängsten in unserem Alltag zu tun. Wir kommen nicht drum herum. Mal mehr, mal weniger, mal stärker oder schwächer. Im gesunden Rahmen Teil unseres Lebens. Wir empfangen Signale, in außergewöhnlichen Situationen aufmerksam und vorsichtig zu sein. Ein Urinstinkt, der uns mitteilt, uns vor Gefahren besonders zu schützen.

Continue reading “Soul Talk: Hypnose gegen Phobien?”

Thinkpiece: Vom Märchen der Angst

ie kann nicht atmen. Versucht nach Luft zu schnappen. Ein Seil schnürt sich um ihre Kehle. Sie versucht sich loszulösen. Mit jedem Atemzug fühlt sie die Enge. Der Puls bleibt stehen, wenn er sie berührt. Millionen von Insekten, die krabbeln, kriechen und sich in auf ihrem Körper verbreiten. Wenn er langsam über ihre Schulter streicht, zuckt jedes ihrer Glieder zusammen.

Continue reading “Thinkpiece: Vom Märchen der Angst”

Soul Talk: Wann kann ich ich sein?- Geschichte einer Transgender

Transgender, Queer, Non Binary ist großes Thema momentan. Aber eigentlich war es schon immer präsent, nur nicht so einfach wie jetzt. Denn fühlen wir uns seit Geburt an wirklich schon wohl und richtig in unserem Körper?
Wir treffen Lotty. Lotty ist Rentnerin, transsexuell und seit 16 Jahren eine Frau. Der Wunsch das Geschlecht zu wechseln war schon in ihrer Kindheit präsent damals aber nicht einfach so umsetzbar. Wir treffen sie und merken schnell, dass sowohl sie als auch ihre Geschichte sehr spannend ist.

Continue reading “Soul Talk: Wann kann ich ich sein?- Geschichte einer Transgender”

Soul Talk: Vier Berliner Singles packen aus

Knapp mehr als die Hälfte der Berliner sind Singles. Mehr als die Hälfte schwirrt in Berlin alleine rum, sucht, ist verzweifelt oder wunschlos und zufrieden. Nach dem Artikel „Ich bin alleine – aber nicht einsam“ habe ich viel über das Alleinsein und über das Singleleben nachgedacht. Vor allem, ob es vielen Menschen so ergeht wie mir. Interessant waren die verschiedenen Reaktionen meiner Befragten. Viele sahen in der Frage „Bist du gerne alleine?“ eine Art Anschuldigung. „Aber bin ich doch nicht“, antworteten sie mir. Ich war gezielt auf der Suche nach Menschen, die mich und meine Gedankenwelt verstehen. Singles, die das Alleinsein genießen. Vier Menschen, vier Gefühlswelten.
Und eine Gemeinsamkeit: Wir sind alle gerne alleine. Wir sind alle glücklich.

Continue reading “Soul Talk: Vier Berliner Singles packen aus”

Thoughts: Verschütteter Wein

rowan-heuvel-20502-unsplash

Wie viele meiner Gedanken sind nur verschütteter Wein? Versprechungen für eine leere Zukunft, die nur zu Flecken wurden. Sie werden immer da sein, um mich daran zu erinnern, wer ich war und welches Leben ich damals angestrebt habe. Sie kommen aus einer Zeit, in der ich immer daran dachte, wie viel ich bereits erreicht hatte. Mein junger Verstand konnte nicht zusammenbrechen, das Glück war immer durch das Versprechen der Zeit präsent. Ich sah die kommenden Tage wie Sternbilder hoch oben am Nachthimmel.
Continue reading “Thoughts: Verschütteter Wein”

Fiction: Der Zauberer – Teil I

billy-huynh-278252-unsplash.jpg

Juli Morgen. Noch hat die Sonne nicht angefangen auf den Bürgersteig zu brennen, die erste Brise ist aber schon recht warm. Die ersten Cafés öffnen und ich rieche an dem frisch gebackenem Brot. Der Himmel ist noch orange. Ich nehme meine Sonnenbrille ab, um in die Sonne zu schauen. “Solch eine Magie” – denke ich. Continue reading “Fiction: Der Zauberer – Teil I”